Laura Rhotert, LL.M.

Rechtsanwältin
Mitarbeiterin

Aus einem Faible für Mode und Kunst heraus berate ich als Rechtsanwältin seit vielen Jahren Kunst- und Modeschaffende zu Ihren Marken und Designs. Dabei begleite ich meine Mandant*innen nicht nur vom Schreibtisch aus, ich bin auch gern vor Ort: Der Blick ins Atelier oder in die Werkstatt bereichert die Erfassung der spezifischen Bedürfnisse und fließt in meine Arbeit mit ein.

Nach einem Studium an der Freien Universität und an der Humboldt Universität zu Berlin habe ich mein Referendariat in Berlin und Bukarest absolviert. Als zugelassene Rechtsanwältin habe ich seit 2011 in zwei Großkanzleien schwerpunktmäßig im Markenrecht gearbeitet, darunter vor allem spezifisch zum Aufbau und zur Führung von Marken und internationalen Markenportfolios sowie im Designrecht und Urheberrecht. Im Jahr 2014 habe ich den Master „Immaterialgüterrecht und Medienrecht“ (LL.M.) an der Humboldt Universität zu Berlin abgeschlossen. Einen kurzen und inspirierenden Einblick in Bereiche der Modetheorie und des Modedesigns habe ich im Rahmen der Summer School an der Berliner ESMOD im Jahr 2016 gewinnen können.

Seit 2019 bin ich freie Mitarbeiterin in der Kanzlei Laaser und bearbeite sämtliche Themen rund um Markenrecht und Markenführung, Titelrecht und Designrecht. In der Vertragsgestaltung bin ich spezialisiert auf Verträge im Veranstaltungsbereich sowie Lizenz- und Abgrenzungsverträge. Der branchenspezifische Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der Beratung von Künstler*innen und Modeschaffenden.