Fremdmaterial in eigener Arbeit

 

Darf ich fremde Filmausschnitte bei meiner Arbeit verwenden?

Die Verwendung von fremdem Filmmaterial spielt bei Theater-, Film und Hörbuchprojekten eine große Rolle.

1. Unzulässige Verwendung fremden Filmmaterials
Fremdes Filmmaterial – auch wenn es nur bei Youtube eingestellt wird – ist in der Regel urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung von Filmausschnitten ist demnach grundsätzlich ohne Erlaubnis des Urhebers nicht zulässig. […] „Fremdmaterial in eigener Arbeit“

Trailer der Inszenierung zur Ankündigung der Theateraufführung online stellen – ist das zulässig?

 

Theatermacher_innen haben ein Interesse daran, ihre Aufführungen zu filmen und Ausschnitte des Gefilmten zur Bewerbung der Vorstellung ins Internet zu stellen. Dabei sind folgende mögliche Rechte Dritter zu beachten:

  1. Urheberrechte vorallem an Text, Musik und Inszenierung vgl. §§ 16, 17, 19 a UrhG
  2. Leistungsschutzrechte der Künstler_innen (z.B. Darsteller_innen, ggf. Regisseur_innen, wenn diese nicht Urheber_innen sind), vgl. §§ 77, 78 UhrG
  3. Leistungsschutzrechte des Veranstalters, sofern nicht der Veranstalter den Trailer ins Internet stellt, vgl. § §81, 77, 78 UrhG.

[…] „Trailer der Inszenierung zur Ankündigung der Theateraufführung online stellen – ist das zulässig?“

Weiterleitung von Theaterfotos

 

Dürfen die von einer Theaterfotografin angefertigten Fotos ohne Absprache an die Presse weitergeleitet werden?

Die Weiterleitung der Fotos an Zeitungen oder Magazine muss ausdrücklich vereinbart werden.

Achtung: Die Nutzungsrechte wurden im Zweifel nur für das Theaterprogrammheft, den Theaterschaukasten und das Theaterarchiv eingeräumt.