Impulspapier zur Modernisierung der Zuwendungspraxis für den dritten Sektor

Die Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. hat mit dem Ziel die Diskussion um ein modernes Zuwendungsrecht zu befördern ein Impulspapier zur Gestaltung des öffentlichen Zuwendungsrechts herausgebracht.

Es geht darin unter anderem um Fragen des vorzeitigen Maßnahmebeginns, des Besserstellungsverbots, der Förderfähigkeit nicht gesetzlich vorgeschriebener Versicherungen sowie generell um eine Verbesserung der Kommunikationsstruktur zwischen Zuwendungsgebern und -empfänger*innen.

Über die AWV:

Die AWV – Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. ist die neutrale Plattform zur Entwicklung zukunftswirksamer Regeln und Verfahren durch Kommunikation und Kooperation zwischen öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft und Drittem Sektor unter Beteiligung der Wissenschaft.